Sonntag, 29. Dezember 2013

Mama, ich brauch ein Piratenkissen *Gemeinschaftsarbeit*:-)

Da mein kleiner Sohn mir öfters beim nähen hilft, weiß er was die Mama alles so kann und was nicht und was liegt da nicht näher dran, als sich einfach mal ein Piratenkissen zu wünschen?!
Ich zeichnete ihm dann verschiedene Schiffsskizzen und als er mit dem Schiff zufrieden war, suchte er für das Schiff die Stoffe höchstselbst aus. :-)
Wichtig war Ihm, das der Grundstoff vom Kissen grün ist und da durfte ich was raussuchen.;-)
Als ich Ihm den Stoff fürs Kissen zeigte und er es abnickte, legten wir los, zuerst hat er die Schablonen für das Schiff ausgeschnitten, ich habe dann nur in den Ecken geholfen.....er ist ja erst 5 Jahre;-).
Dann suchte er das Band für den Schiffsmast aus und ich schnitt den Rest zu. Er blieb während der Entstehungsphase die ganze Zeit bei mir am Tisch, es schien, als ob er sich vergewissern wollte ob ich auch alles richtig mache. Als ich fertig war, durfte ich das Kissen nur ganz kurz mit dem Handy fotografieren, weil er es direkt in sein Bett bringen musste, tja und seitdem gibt er es nicht mehr her und es muss sogar mit in den Urlaub.*toll*
Mal eben schnell fotografiert;-)
Liebe Grüße Eure Zaubermami

Kommentare:

  1. Süß, schon mit 5!!!! Seitdem ich denke kann, näht meine Mutter und als ich klein war, hat sie mir auch viele Anziehsachen genäht, aber ich brauchte über 30 Jahre um mich selbst für die Nähmaschine zu interessieren!
    Das Kissen ist jedenfalls sehr schön geworden!!!
    Schönen Gruß,
    Betty

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch toll, dass er sich fürs nähen interessiert.....er hilft gerne*lach*. Ich fand Handarbeiten bis vor 10 Jahren auch nicht interessant und jetzt bin ich süchtig nach allem was mit Handarbeit zu tun hat.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, für's vorbei schauen und die Kommentare. Ich freue mich über jedes geschriebene Wort;-)
Liebe Grüße
Eure Zaubermami